Rückenschmerzen

Die Wirbelsäule als einmaliges statisches Achsenorgan ist in ihrer Funktion großen Belastungen ausgesetzt.
Verschleißerscheinungen, die über die physiologische Degeneration (normale Abnutzung) hinausgehen, treten relativ häufig auf und verursachen oft entsprechende Beschwerden in Form von Rückenschmerzen. Zu bedenken ist jedoch, dass selbst hochgradige Verschleißprozesse nicht ausnahmslos mit Rückenschmerzen einhergehen müssen. Auch gibt es keinen zwingenden statistischen Zusammenhang bei Rückenschmerzen zwischen dem Ausmaß der abnutzungsbedingten Veränderungen und der empfundenen Schmerzintensität.
Diese abnutzungsbedingte Veränderungen (welche theoretisch die unangenehmen Beschwerden verursachen können) sollten deshalb auf keinen Fall dazu verleiten, eine weitergehende Diagnostik (d.h. Maßnahmen zur Erkennung eines Krankheitsgeschehens) aufzuschieben oder gar zu unterlassen.

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen