Knie

Das Kniegelenk ist das größte Gelenk des menschlichen Körpers. Sowohl im Alltag als auch bei körperlich belastenden Tätigkeiten ist das Knie einer starken Beanspruchung ausgesetzt und ist dementsprechend krankheits- und verletzungsgefährdet. Das Kniegelenk erlaubt vor allem Streck- und Beugebewegungen, weniger auch Drehbewegungen. Das Knie setzt sich zusammen aus der Gelenkfläche am Schienbeinkopf und Oberschenkelkondylen, der Kniescheibe, der Gelenkkapsel, verschiedenen Bandstrukturen (hinteres und vorderes Kreuband, inneres und äußeres Seitenband) sowie einem Außen – und Innenmeniskus. Diese Strukturen gewährleisten die Funktion und Stabilität des Knies. Die Gelenkfläche des Kniegelenkes ist mit einer entsprechenden Knorpelschicht überzogen.

Menü